Zum Inhalt springen

Togo

Romane und Bücher aus Afrika über Togo in Westafrika

Ein Afrikaner in Grönland

Tété-Michel Kpomassie: Ein Afrikaner in Grönland

Tété-Michel Kpomassie verließ Togo 1957 als 16-Jähriger. In “Ein Afrikaner in Grönland” durchqueren wir mit ihm Westafrika von Togo bis Dakar, reisen über Marseille und Bonn nach Kopenhagen und gelangen schließlich an die lang ersehnte Westküste Grönlands.

"Nicht auf die Reise kommt es an, sondern auf den Reisenden."
Sprichwort

Im Vorwort schreibt der Arktisforscher Jean Malaurie, Kpomassie habe als einer der ersten Afrikaner mit dunkler Hautfarbe den eisigen Boden Grönlands betreten. Seine Ankunft war eine Sensation für die Inuit, die sogar im Radio verkündet wurde. Später nahm die BBC Kpomassie auf in die Reihe Witness History, in dessen Episode er selbst von seinen Erlebnissen spricht. Im Roman „Ein Afrikaner in Grönland“ erzählt er, was einen 16-Jährigen Togolesen dazu bringt, alleine die Reise bis zum Nordpol anzutreten. Der Roman wurde 1981 in Paris veröffentlicht.

Weiterlesen »Tété-Michel Kpomassie: Ein Afrikaner in Grönland
Cookie Consent mit Real Cookie Banner