Zum Inhalt springen

Bücher aus Afrika

Bücher aus Afrika gibt es wie Sand in der Sahara. Doch ein Sandkorn in der Wüste ist nicht leicht zu entdecken. Hier stelle ich nach und nach Romane aus Afrika und von afrikanischen Autoren vor.

Klick auf ein markiertes Land auf der Karte, um zu den Romanen zu gelangen.


Auswahl nach Themen und Ländern

Albinismus Angola Biografie Bürgerkrieg Dschibuti Elfenbeinküste Flucht Gegenwartsliteratur Ghana Historisch Homosexualität Kap Verde Kenia Kind Klassiker Krimi Lesotho Liebe Marokko Mosambik Niger Nigeria Nobelpreis Nordafrika Off-topic Ostafrika Republik Kongo Sahara Sambia Satire Senegal Simbabwe Südafrika Südliches Afrika Tansania Togo Weltkrieg Westafrika Zentralafrika Ägypten


Zuletzt gelesene Romane aus Afrika

David Diop Nachts ist unser Blut schwarz

David Diop: Nachts ist unser Blut schwarz

Deep-Dive von David Diop in die Geschichte der Senegalschützen im Ersten Weltkrieg. Nachts ist jedes Blut schwarz. Egal, ob man ein blauäugiger Deutscher oder ein Westafrikaner in Frankreichs Armee ist. Nachts macht nur die Machete einen Unterschied. 

Bücher aus Afrika: Abdellah Taia

Abdellah Taïa: Der Tag des Königs

Abdellah Taïa hat sich 2006 als erster marokkanischer Autor geoutet. Vier Jahre später veröffentlicht er im Exil die Geschichte der Jungen Omar und Khalid. Sie ist emotional so gelungen wie die über Amir und Hassan in Drachenläufer.

Bücher aus Afrika: Chiquinho

Baltasar Lopes: Chiquinho

Ich mag alte Romane aus Afrika sehr. Als Baltasar Lopes 1907 auf Kap Verde zur Welt kommt, wird gerade das Telefon salonfähig. 1947 veröffentlicht er seinen einzigen Roman „Chiquinho“, der als bedeutendster von den Kapverdischen Inseln gilt.


Auswahl nach Völkern und ehemaligen Kolonien

Afar Akan Arabisch Bantu Basotho Berber Biafra Britische Kolonien Deutsche Kolonien Französische Kolonien Gaza Hausa Igbo Kerewe Kikuyu Kreol Luvale Mina Niederländische Kolonien Peul Portugiesische Kolonien Shona Swahili Tuareg VaChopi Wolof Yoruba Zulu


Weitere Bücher aus Afrika

Romane aus Afrika sind in Deutschland noch nicht sehr verbreitet. Zwar steigen die Auflagen und immer mehr Verlage haben eine eigene Rubrik, um sich in die Ferne zu lesen. Wenn man aber in einer Buchhandlung nach afrikanischen Büchern sucht, findet man oft nur Romane über Afrika. Es gibt sehr viele Bücher, die (noch) nicht auf Deutsch erschienen sind, aber es gibt auch viele auf Deutsch. Man muss sie nur ein bisschen suchen.

Ich nehm dich mit auf eine Reise von den Drakensbergen in Lesotho über eine Insel im Viktoriasee durch die Wüste Ténéré bis an den Strand von Dakar und weiter nach Rabat…